„Das Ensemble “Trio.Diktion” fndet in der schöpferischen Aneignung von Ausdrucksmöglichkeiten des Jazz und der Musik der Romantik zu einer eigenen Klangsprache. Auf der Basis einprägsamer Kompositionen, die sich formal schlüssig mit Improvisationen verknüpfen, gelingen vielschichtige musikalische Stimmungsbilder. In der Besetzung mit Posaune, Saxophon, Klavier und Kontrabass, ohne Schlagzeug, entwickelt das Quartett einen kammermusikalischen Gestus, der einerseits an die Klassik anknüpft, sich aber andererseits in der freien Ausgestaltung vom Jazz inspirieren lässt. Hervorzuheben sind die intensive Arbeit von “Trio.Diktion” als Ensemble und die Suche nach eigenen Wegen im jazzmusikalischen Umfeld.“

Bert Noglik – Jazzjournalist und langjähriger Leiter des Jazzfest Berlin 

Bronze-Medaille Münchner Jazzpreis 2013
Gewinner Leipziger Jazznachwuchspreis, 2014

WE DO

LABEL
PUBLISHING

ARTIST LINKS

Künstler Webseite
Pressematerial

SoundCloudYouTube

Features, Airplay Interviews & Reviews

Intro I Musikexpress I SZ Magazin I Schall I Zeit Online I BYTE.FM I NDR I Radio Eins I Das Filter I NBHAP I Kulturnews I FAZE I Westzeit I Deutschlandfunk Kultur I HR2 I MDR Kultur I WDR3 I NDR I EGO.FM I BR Klassik I NDR Info I 1LIVE I u.v.m.

Tourpräsentionen von Intro, Byte.fm und radioeins.

“Martin Kohlstedt begeistert zwischen den Stühlen mit experimentellem Sound jenseits der gängigen Grenzen von Klassik und Pop.”

“Feuer und Wasser, Erde und Luft, verbunden in einem faszinierenden Sound-Spektrum zwischen Klavier und Elektronik: das dritte Album von Martin Kohlstedt”

„Auf seinem Album Strom lotet der Pianist Martin Kohlstedt die meditative Kraft des musikalischen Minimalismus aus.“

LIVE